zur Startseite

Aus für Radio Harmonie

Die Zeit des Bangen und des Hoffens ist vorbei, nachdem im vergangenen Monat nur mehr täglich das gleiche Programm "vom Band" gespielt wurde, hat Radio Harmonie nun seinen Sendebetrieb endgültig eingestellt.

Wir sind bemüht, die nun frei gewordene Kabelfrequenz anderweitig zu belegen.

 

RKM Lokal-TV Programmtipp:

"Mord im Hühnerstall" von der Theatergruppe Tresdorf, von 10.- 22.April im RKM-Lokal-TV!

Wie sagte schon Karl Farkas?  "Schau´n sie sich das an!"

Das Ende einer Ära - Abschaltung des analogen SAT-Signales

Der Termin rückt immer näher, am 30. April 2012 werden die letzten, noch verbliebenen analogen Satellitenprogramme endgültig abgeschaltet. Für alle Besitzer analoger SAT-Anlagen oder Betreiber von analogen Gemeinschaftsanlagen (Hausverwaltungen) besteht nun dringender Handlungsbedarf, ansonsten bleiben die Bildschirme ab 30.April dunkel.

RKM-Kunden können sich entspannt zurücklehnen, die RKM empfängt bereits alle Programme digital. Für die Besitzer "alter" Röhrenfernseher werden wir auch weiterhin ein Grundpaket an digitalen SAT-Programmen analog aufbereitet über das Telekabelnetz zur Verfügung stellen.

Für Besitzer einer HD-digital-Box oder eines neuen, HD-fähigen Flachbildfernsehers gibt es Grund zur Freude:

Auf den frei werdenden Frequenzen nehmen insgesamt 10 neue, hochauflösende TV Sender ihren Betrieb auf:

ZDF_kultur-HD, ZDF_neo-HD, ZDF_info-HD, KiKa-HD, 3sat-HD, SWR-HD, NDR-HD, Bayern-HD, Phönix-HD, WDR-HD

Diese HD-Programme werden ab 1.5.2012 nach und nach im Netz der RKM aufgeschaltet. (HD-fähiger, DVB-C Receiver vorausgesetzt)

Umstellung Sky Sport-Austria

Laut Auskunft der Sendergruppe SKY ändert sich der Empfang des Sky-Sport-Austra Programmes. Ab 26.März 2012 wird Sky-Sport-Austria auf einer neuen Frequenz ausgestrahlt, am bisherigen Sendeplatz wird das Programm ab 29.März deaktiviert. Im Regelfall ist kein Sendersuchlauf notwendig, da die Sky-Receiver die Senderliste automatisch aktualisieren. Sollten sie Sky-Sport-Austria nach dem 29.März nicht mehr empfangen können, müssen sie bei ihrem Sky-Receiver eine manuelle Senderaktualiesierung durchführen.

Bei Fragen wenden sie sich bitte an die Sky-Hotline: 01/49 166 200

ATV II startet am 1. Dezember

ATV IIATV, der erste österreichische Privatsender startet am 1. Dezember 2011 mit seinem 2. Programm. Information und Dokumentation sollen die Schwerpunkte von ATV 2 werden. Digital können sie ATV II auf der Frequenz 594,0MHz empfangen, analog aufbereitet auf Kanal VHF C8 (196,25MHz).

Weitere Informationen auf: www.atv2.at

ORF III & ORF Sport+ starten am 26.Oktober 2011

Heute am Nationalfeiertag startet der ORF zwei neue, digitale Voll-Programme:

ORF III, der Informations- und Kultursender übernimmt ab 14°°Uhr den Sendeplatz von TW1. Für den digitalen Empfang ist kein Eingreifen notwendig, ihr Digitalreceiver übernimmt das Programm automatisch. Es kann vorkommen, das in der Senderliste weiterhin "TW1" steht, in diesem Fall sollten sie eine Senderaktualisierung durchführen.

ORF Sport+, der Sender für Sportbegeisterte und das rund um die Uhr! Was bisher auf TW1 als "Nachtprogramm" gesendet wurde, steht den Sportbegeisterten Zusehern nun auf einem eigenen Kanal als 24 Stunden Sportprogramm zur Verfügung. Sie empfangen ORF Sport+ digital auf der Frequenz: 594,0MHz, SR:6900

Für unsere Nicht-digital Kunden haben wir die neuen Programme wie folgt aufgeschaltet:

ORF Sport+ finden sie anstelle von TW1 auf Kanal UHF C31 (551,25MHz) und ORF III auf dem bisherigen Sendeplatz von CNBC auf Kanal VHF S22 (311,25MHz)

Weitere Informationen finden sie hier.

 

Programmunterbrechungen RTL-Gruppe

Am Sonntag, den 5.5.2011 kam es am Nachmittag in der Zeit von 17°° - 17:30 Uhr infolge eines Hagelsturmes im Großraum Köln zu Programmausfällen der RTL-Gruppe. Betroffen waren: RTL, RTL2, SuperRTL, VOX, Nickoledeon, Eurosport. Gegen 17:30 gelang es den Technikern von RTL das Sat-Signal auf eine andere Erdfunkstelle umzustellen, sodaß ein störungsfreier Empfang wieder möglich wurde.

9Live stellt den Sendebetrieb ein

Nun ist es gewiss: Der Spiel- und Showsender 9Live stellt mit 30.5.2011 seinen Sendebetrieb ein. Vorläufig wird die Senefrequenz für diverse Wiederholungen oder Ankündigungen der Pro7 Mediengruppe weiter verwendet

Der "etwas andere Showsenderr", der seinen Zusehern immer wieder riesige Gewinne versprach, litt zuletzt unter einem großen Imageverlust - hervorgerufen durch einige, zum Teil noch anhängige Verfahren wegen Betrugsverdachtes. Das es in den Rateshows nicht immer fair zuging, davon konnte sich wohl jeder selbst ein Bild machen. Trotzallem hatte der Sender viele Fans - aber ebenso viele Gegner.

Was genau mit dem Sendeplatz passieren soll, ist noch nicht bekannt. Wir werden die Entwicklung vorerst abwarten, aber alles deuted auf ein endgültiges aus dieses Pro7-Ablegers hin. Sollte dies der Fall sein, so wird anstelle von 9Live ein anderes Programm in die Programmliste der RKM aufgenommen. Anregungen, welches Programm wir anstelle von 9Live in unser Angebot aufnehmen sollen, richten sie bitte an: info@rkm.at.